top of page

Kolumne Juli 2023

Es ist unfassbar: Deutschland, das Land in dem Du schon als Kind Dein Geschlecht aussuchen/umwandeln kannst, aber als Erwachsener nicht Deinen Heizungseinbau.


Die GRÜNEN haben schnell gelernt, obwohl viele keine Bildung, ja nicht einmal einen Berufsabschluss haben, ihre Konflikte geräuschlos auszutragen. Dennoch hilft ihnen das wenig, einstellige Werte sind nicht mehr weit. Das freut mich, denn sie ruinieren unsere Wirtschaft, und greifen in das Eigentum der Bürger ein. Die politischen Entscheidungen sind ideologisch, aber nicht logisch und tragen zum Wirtschaftswachstum für unser Land nicht bei. Die GRÜNEN regieren ausschließlich für ihre Ideologien, aber nicht für den Wirtschaftsstandort Deutschland. Woher nehmen sie diesen Machtanspruch? Der Hang dieser Partei ist, den Bürgern Vorschriften zu machen, trotz erwiesener Misserfolge. Der Heizungswahnsinn sollte vor der Sommerpause verabschiedet werden, damit im Herbst der „Deutsche Michel“ vergessen hat, was auf ihn finanziell beim Zwang-Heizungstausch zukommt. Wenn dieser Heizungswahnsinn dem Bürger aufgezwungen wird, dann sollte er auch vom Staat finanziert werden.

Obwohl der Staat in diesem Jahr zum ersten Mal mehr als eine Billion Euro einnehmen wird, reicht das Geld immer noch nicht für seine/uns Bürger! Und damit nicht genug. Was kommt auf uns, Deutschland, zu, wenn der ukrainische Präsident SELENSKYJ weiterhin säuselt: „Deutschland ist ein echter Freund“. Dieser politische Dilettant bettelt perfektioniert in der ganzen Welt und verlangt (er bittet nicht!) immer mehr, anstatt über Bedingungen für einen möglichen Frieden nachzudenken. Auf die Frage, ob die deutschen Waffenlieferungen jetzt für die Gegenoffensive ausreichen, soll er geantwortet haben: „Noch ein paar Besuche in Berlin, dann reicht es.“ Mir reicht das schon jetzt!


Und noch eine Bemerkung:

Essen baut noch mehr Radwege. Diese Nachricht las ich gestern in der Tageszeitung. Stellt sich die Frage: wieso haben Radfahrer an ihren Fahrrädern keine Kennzeichen, wieso zahlen Radfahrer keine Steuern für die Straßennutzung, wieso können Radfahrer unbehelligt Schäden, Unfälle o.ä. verursachen, ohne für Schäden zu haften bzw. namenlos davon radeln?


Ich wünsche Ihnen schöne Sommertage.

Comentários


bottom of page